Besuch einer Posamentenfabrik


Am 28.20.2011 machten 15 Freunde des Petrihauses einen Ausflug in die

Posamentenfabrik Scheuerle. Die Teilnehmer waren sehr beeindruckt von der

Arbeit, die dort geleistet wird. Herr Kuhnemann (wohl letzter Nachfolger der

seit 100 Jahren in Familienbesitz bestehenden Fabrik) hat dieses leider

aussterbende Handwerk sehr lebendig erklärt. Wir betrachten alle von nun an

jede Quaste, jedes Stück Kordel, Abtrennseil oder jede Bordüre mit anderen

Augen, nachdem wir wissen, wie viel Arbeit darin steckt. Es war jedenfalls

ein sehr schöner Tag heute.


▲  Zurück zum Seitenanfang