petrihaus-1400.jpg

Das Zauberreich der Brentanos

 

Wie Märchenprinzessinnen im Zauberreich fühlten sich Bettine von Arnims Töchter Armgart und Maximiliane, als sie von 1829 bis 1834 auf dem Landsitz ihres reichen Onkels Georg Brentano in Rödelheim wohnen durften.

"Das Poetischste von allem war das malerische Petrihäuschen, in dem der Onkel wohnte und auch ganz alleine schlief...",

schilderte später Maximiliane begeistert das Petrihaus in ihren Memoiren.

Das Petrihaus, bis vor zwanzig Jahren noch dem Verfall preisgegeben, konnte durch den gemeinsamen Einsatz vieler Frankfurter Bürger und Unternehmen der regionalen Wirtschaft wieder aufgebaut und restauriert werden.

Es hat seine Tore geöffnet und lädt den Besucher ein, sich Zeit zum Eintauchen in das Zauberreich der Brentanos und die Welt von gestern zu nehmen, das historische Ambiente des Petrihauses wird auch Sie beeindrucken und begeistern.

Lassen Sie das Savoir Vivre der Romantik auf sich wirken, besuchen Sie uns. Sie kommen als Gast, und wir sind sicher, auch Sie werden sich in den Kreis der Freunde des Petrihauses einreihen.

 

 


 

Literaturland Hessen / Musikland Hessen
30. Mai 2021: Ein Tag für die Literatur und die Musik

Der „Tag für die Literatur und für die Musik“ ist eine hessenweit am 30. Mai 2021 stattfindende Veranstaltung. Ziel des Aktionstages ist es, die ganze Vielfalt von Literatur und Musik aus, in und über Hessen zu präsentieren und Aufmerksamkeit für das Literaturland Hessen und das Musikland Hessen mit seinen Kulturschaffenden, Vereinen und Initiativen zu erzeugen.

Wir wollen wieder dabei sein. Was erwartet Sie bei uns? Silke Wustmann und Bernd Mader laden ein zu einer literarischen Reise an den Rhein und zur Begegnung mit der berühmtesten Traumfigur der Rheinromantik - von Clemens Brentano erfunden, von Heinrich Heine weltberühmt gemacht. Um ihre endlose Wirkung geht es in dieser Lesung: um sexuelle Fantasien, kitschige Ergüsse, düstere Balladen, nationalistisches Getrommel, aber auch um Satire und Parodie. Dabei erleben wir auch, wie die Rheinromantik - und mit ihr Loreley - politisch missbraucht wird.

Wegen der aktuellen Lage beim Kampf gegen die Corona-Pandemie („Bundesnotbremse“) kann am 30. Mai unsere Veranstaltung zum Tag für die Literatur noch nicht stattfinden. Wir möchten Sie deshalb ab dem 27. Mai online ein Stück weit auf unsere literarische Reise mitnehmen. Wir hoffen, dass wir die ganze Reise mit Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt nachholen können.

 

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von hr2-kultur Literaturland Hessen und Musikland Hessen. Mit freundlicher Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst. In Kooperation mit dem Hessischen Literaturrat e.V., dem Verein der Freunde und Förderer des Hessischen Literaturrats und dem Landesmusikrat Hessen e.V.



Die Veranstaltungen 2021

Das jährliche Veranstaltungsprogramm des Fördervereins umfasst u. a. Konzerte und Lesungen, geführte Spaziergänge durch den Brentanopark und das historische Petrihaus ...

Vermietung

Durch seine idyllische Lage an der Nidda im Brentanopark gehören das romantische Petrihaus und das Atelier Petrihaus in Frankfurt-Rödelheim zu den schönsten Veranstaltungsorten ...

Texte der Romantik - Georg Brentano

Sabine Gruber über Georg Brentano


Aus:

Sabine Gruber / Ralph Zade (Hrsg.): "Dein treuer Bruder". Georg Brentanos Familienbriefe
Waldemar Kramer Verlag, Frankfurt a. M. 2019


Brief Nr. 25
gelesen von Sabine Gruber


Brief Nr. 126
gelesen von Ralph Zade

Virtueller Besuch im Petrihaus bei den Brentanos

TEXTRAUM ROMANTIK

Dr. Ina Hartwig und Prof. Dr. Wolfgang Bunzel / Foto: Monika Gemeinhardt

TEXTRAUM ROMANTIK, 28.02.2020

Vernissage: "TEXTRAUM ROMANTIK" - Konzeptkunst als Rauminstallation, Texte der Romantik auf Glas erlebbar gemacht.

Buchvorstellung: Der FörderVerein PetriHaus hat nach Erschließung der Brieftexte Georg Brentanos nun auch die Herausgabe ausgewählter Briefe ermöglicht.

Zur Eröffnung sprach
Stadträtin Dr. Ina Hartwig, Dezernentin für Kultur und Wissenschaft der Stadt Frankfurt am Main.

 

Das Programm

Eine Verneigung vor der Romantik - Die Eröffnung in der Presse

2. September 2020, Einführung in die TEXTRAUM-Installation von Prof. Dr. Wolfgang Bunzel:

Kontakt

FÖRDERVEREIN PETRIHAUS

Am Rödelheimer Wehr 15; 60489 Frankfurt am Main
Postfach 940 112; 60459 Frankfurt am Main

 +49 69 78 07 84 88   

E-Mail senden

Newsletter

  Newsletter Petrihaus Frankfurt abonnieren

Möchten auch Sie über Neuigkeiten per Mail informiert werden? Senden Sie uns eine E-Mail und wir nehmen Sie in unseren Verteiler auf.